HEN-Cup

Auch in diesem Jahr fand der HEN-Cup der Mittelschulen aus Hummeltal, Eckersdorf und Neudrossenfeld am Freitag vor den Faschingsferien in unserer Dreifachturnhalle statt. In einem sehr fairen, von Schiedsrichter Marco Hentschel souverän geleitetem Turnier, konnte sich die MS Eckersdorf erneut in allen drei Altersklassen den Titel sichern. Etwa 200 Zuschauer aller drei Schulen unterstützten ihre Mannschaften lautstark, aber stets fair. Um das leibliche Wohl kümmerten sich die Achtklässler der Schülerfirma Foodfighters mit Schnitzel- und Pizzabrötchen. Die Teilnehmer freuen sich bereits auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

Alles Spaß?

Avalon

Im Februar führten die Klassen 8 und 9 in Zusammenarbeit mit Avalon Workshops für Jugendliche durch. Sie dienten der Sensibilisierung für das Thema sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen (in Beziehungen, im Internet, in der Freizeit) und einem Bekanntmachen der Beratungs- und Hilfsangebote.

In zwei Tagesworkshops wurden altersentsprechend nach Geschlechtern getrennt, folgende Inhalte vermittelt und gemeinsam erarbeitet:

  • Nach einer Einführung in den Themenkomplex “Sexualität”werden die Unterthemen
  • Kommunikationder Jugendlichen (wertschätzende versus sexistische Sprache),
  • Nähe und Distanz (eigene Grenzenund die des anderen spüren und achten),
  • Klärung der Begrifflichkeitensexualisierte Gewalt, Grenzverletzung, sexueller Übergriff,
  • der Vermittlung der rechtlichen Grundlagensowie
  • Risiken im Freizeitbereich (K.O. Tropfen, Internet, Smartphone)

Neben der Informationsvermittlung über Handlungsalternativen und Auswegen aus der sexualisierten Gewalt sollte eine Stärkung der sozialen Kompetenz und eine Sensibilisierung der Jugendlichen erreicht werden. Abschließend wurde das Erfahrene reflektiert, diesmal mit Jungen und Mädchen gemeinsam. Bereits im Vorfeld wurde ein Elternabenddurchgeführt! Eine Lehrerfortbildung folgt im März.

Damen und Könige

23 Schüler bestanden ihren ersten Test auf ihrem Weg zum Schachgroßmeister! Zum Abschluss des ersten Ausbildungsabschnittes unserer Schach AG in der Grundschule konnte Lehrmeister Klaus Mühlnikel allen glücklichen Teilnehmern das sogenannte Bauerndiplom überreichen. Dies ist das erste Diplom, das junge Schachspieler erwerben können und bereitet sie auf die folgenden Schritte vor. Wir wünschen allen Spielern auch weiterhin so viel Erfolg!

Schach_GS_1

Einen besonderen Erfolg feierten fünf Teilnehmer dieses Kurses: Bei der ersten Teilnahme an der 40. Oberfränkischen Schulschachmeisterschaft als Team „Grundschule Neudrossenfeld 2“ im November in Bindlach konnten sie einen Titel als Vizemeister in ihrer Altersklasse gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an unsere Pokalgewinner!

Schach_GS_2

Wir bauen eine Murmelbahn

Dank der Unterstützung durch den Förderverein konnte die Friedrich-von-Ellrodt-Schule Bauteile für eine Murmelbahn aus echtem Holz anschaffen. Gut 200m Murmelbahn sind vorhanden, um den Schülern die Möglichkeit zu geben, selbst zu planen, zu konstruieren und auszuwerten. Am Freitag vor den Weihnachtsferien hatten zuerst alle Schülerinnen und Schüler der Kombiklassen die Möglichkeit ihre Ingenieursfähigkeiten zu testen. Und das taten sie!

Murmelbahn2 Murmelbahn1

Weihnachtspakete

Weihnachtspakete

Dank der Organisation durch Anja Schwarm hatten auch in diesem Jahr alle Mitglieder der Schulfamilie die Möglichkeit, den round table Bayreuth bei seiner Aktion „Weihnachtspäckchen“ zu unterstützen. Die Päckchen gehen in diesem Jahr nach Rumänien, in die Ukraine und nach Moldawien. Herzlichen Dank allen Spendern!

Basketballpaket

Basketballpaket

Dank der finanziellen Unterstützung durch Junior Franken, einem Zusammenschluss der fränkischen Basketballvereine zur Förderung der Basketballinfrastruktur im Minibereich, können sich unsere Kinder über 20 nagelneue Basketbälle der Größe 5 freuen. Tim Nees, Mini-Trainer bei medi bayreuth, stellte nach seinem Besuch im September den Kontakt zu diesem Projekt unter Leitung von Martin Will (Post SV Nürnberg) her. Rechtzeitig vor Weihnachten kam das Paket nun endlich an und sorgt in Zukunft hoffentlich für erfolgreiche Würfe aus allen Lagen.

Apfelsaftspende

Apfelsaftspende

Über 100 Liter Apfelsaft aus der eigenen Gemeinde dürfen sich die Schüler unserer Schule freuen. Der Obst- und Gartenbauverein, angeführt von der Vorsitzenden Christine Herold, überreichte den in der Obstkelterei vor Ort gepressten Saft an die Kinder, die ihn als Getränk zum Mittagessen in der Mensa zu sich nehmen dürfen.

Lesetüten für die 1. Klasse

Überraschungsgeschenk für die 1. Klasse

Lesetüten für Erstklässler

Lesetüten_2018

 

Als Frau Friedlein, Inhaberin der Buchhandlung Friedrich Kulmbach, an die Tür der Kombiklassen klopfte, war die Überraschung groß. Sie hatte eine große Kiste dabei, die gefüllt war mit fantasievoll bemalten und farbenfrohen Papiertüten.

Nachdem sie sich vorgestellt hatte, erklärte sie: „Ich habe heute ein Geschenk für euch dabei: eine Lesetüte mit einem tollen Erstlesebuch über ein Kuschelmonster. Außerdem befinden sich darin noch ein Buch zum Vorlesen und kleine Überraschungen.“ Frau Friedlein erzählte den Kindern, dass sie Lesen toll fand, als sie gemerkt hat, dass Lesen für den Kopf wie eine Tankstelle ist. Man hat plötzlich Zugang zu phantasievollen Geschichten und dem Wissen der ganzen Welt.

Beim Austeilen der Lesetüten erhielt Frau Friedlein Hilfe von den Schülern der          2. Klasse. Diese hatten nämlich am Ende ihres ersten Schuljahres die Lesetüten für die zukünftigen ABC-Schützen mit viel Liebe individuell gestaltet. Begeistert hielten die Beschenkten ihr persönliches Einzelstück in der Hand und ließen sich vom Inhalt überraschen.

Mit einem einstimmigen Danke und einem riesigen Applaus wurde Frau Friedlein nach draußen begleitet.

Die Aktion Lesetüte möchte bereits bei den Schulanfängern die Lust am Lesen weckenund Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam machen. Kinder sollen möglichst von Anfang an erfahren, dass der Umgang mit Büchern etwas Wertvolles ist und dass Bücher über die Wissensvermittlung hinaus spannend und lustig sind und neugierig machen. Die Aktion Lesetüte ist eine Initiative der AG Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und wird in Kooperation mit den Verlagen Arena und Oetinger und dem örtlichen Buchhandel, für uns die Buchhandlung Friedrich aus Kulmbach, durchgeführt.

Herzkissenaktion

Herzkissen

Die 6. Klasse der Grund- und Mittelschule Neudrossenfeld hat sich an der „Herzkissenaktion“ beteiligt. Dieses weltweit laufende Projekt hilft Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind.

Das Klinikum bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern sowie bei der verantwortlichen Lehrerin Katharina Schick und der Herzkisseninitiatorin Diana Miskolci. Die 34 Kissen wurden in Fabrikarbeit im Unterrichtsfach Werken und Gestalten erarbeitet. Fabrikarbeit bedeutet, dass mehrere Schüler für einzelne Arbeitsschritte verantwortlich sind, z.B. Zuschneiden, Nähen oder Füllen. Die Arbeit erfolgt quasi wie am Fließband also wie in einer Fabrik. Trainiert werden hierbei die gegenseitige Rücksichtnahme sowie die Teamarbeit unter den Schülern. – toll.